SBB Triebzug Giruno RABe 501 008 Ceneri 11tlg. EpVI DCS

Hersteller: Piko
Artikelnummer: 97230
Massstab: Spur H0 1:87
= DCC Digital Sound

Neuheit noch nicht lieferbar
geplanter Liefertermin: 3.Quartal 2022
Vorbestell-Preis
1'490.-

Anlässlich der Eröffnung vom Ceneri-Tunnel wurde der Triebzug 501 008 am 15. Dezember 2019 auf «Ceneri 2020» getauft.
Das Fahrzeug erhielt eine besondere Beklebung.


Komplette Neukonstruktion im exaktem Massstab 1:87.
Wie beim Vorbild besteht das Modell aus zwei unterschiedlichen Steuer- und neun unterschiedlichen Zwischenwagen.
Jeder Wagen besitzt ebenfalls eine unterschiedliche, vorbildgerechte Inneneinrichtung.
Das aufwendige Modell verfügt über 4 angetriebene Achsen, einen starken 5-poligen Motor mit 2 Schwungmassen und 8 Haft-reifen (Wagen F).
Die Stromabnahme erfolgt über die beiden Drehgestelle der Steuerwagen mit elektronischer Auswahl des jeweiligen Steuerwagens.
Die Stromabnahme für stromlose Abschnitte wird prozessorge-steuert ohne bremsende Mechanik realisiert, so dass der Zug trotz angetriebenem Motorwagen in der Mitte exakt vor Halt zeigenden Signale zum Stehen kommen kann.
Mehrpolige stromführende Kupplung.
Kurzkupplungskinematik an allen Wagen und an den Endwagen A und L (Frontkupplung ohne Kurzkupplungskinematik).
Abnehmbare Frontkappen zum Kuppeln von zwei Zügen. 3 unterschiedliche Kupplungen liegen bei (Schakuimitation, Adapter mit NEM Kupplungsaufnahme und Kupplungsbügel zum Befahren von R1.)

Busgesteuerte, dimmbare Innenbeleuchtung in allen Wagen und beleuchtete Zugzielanzeige in den Einstiegstüren.
Einsatz des neuen PIKO Decoders XP 5.1. Standard Plux22 Decoderschnitt-stelle (Wagen G).
Neuer adaptiver Fahrregler, bidirektionale origi-nalgetreue Fahr-Sound-Kopplung.
Werkseitige Parametrisierung des Lastabhängigkeit.
Wagen D und K mit zwei Lausprechern zur originalgetreuen und räumlich wirkende Schallabstrahlung an den Positionen der Originalfahrmotoren.
Beide Endwagen mit originalgetreuem Lichtschema auf Basis prozessgesteuer-ter Einzellichtsteuerung und -dimmung von 12 Lichtern und 16 länderspezifischen Lichtszenarien.
Viele Funktionen wie Führer-pult- und Führerstandbeleuchtung, Originalsound, Bahnhofsan-sagen etc.
Filigrane Dachlandschaft mit unterschiedlichen Stromabnehmern. Feine Detaillierung, aufwendige und trennscharfe Bedruckung.

Länge das 11tlg. Zug: ca. 230cm
Das Vorbild:Die SBB hat im Oktober 2014 bei Stadler 29 elfteilige elektrische Mehrsystem-Triebzüge des Typs EC250 bestellt. Die Triebzüge, die bei der SBB den Namen «Giruno» tragen, fahren seit 2019 durch den Gotthard-Basistunnel und verbinden Basel, Zürich mit Mailand und weitere Italienische Städte und später Frankfurt mit Mailand. Die Züge verfügen über eine TSI-Zulassung sowie über Netzzulassungen für die Schweiz, Deutschland, Italien und Öster-reich. Sie verkehren sowohl auf konventionellen Strecken als auch mit bis zu 250 km/h auf Hochgeschwindigkeitsstrecken. Die für Bahnsteige mit 55 cm und 76 cm Höhe stufenfreien Einstiege, die druckdichten und klimatisierten Fahrgast- und Führerräume sowie die Multifunktions- und Fahrradabteile im Passagierraum setzen einen neuen Standard für komfortables Reisen mit der Bahn. Alle Reisenden haben Sicht auf die Bildschirme des digita-len Informationssystems. Der Zug ist gemäss den Vorgaben des schweizerischen Behindertengleichstellungsgesetzes konsequent auf die Bedürfnisse von Menschen mit eingeschränkter Mobilität ausgerichtet.

Produkt in den Warenkorb gelegt.

Barcode einlesen