Diesellokomotive Baureihe V 160


Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen.
Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut.
Alle 4 Achsen über Kardan angetrieben.
Haftreifen.
Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar.
Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar.
Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichts.
Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED).
Seitlich und frontal angesetzte Griffstangen aus Metall.
Detaillierte Pufferbohle.
Ansteckbare Bremsschläuche liegen bei.
Länge über Puffer ca.
18,4 cm.


Vorbild: Mehrzwecklokomotive in Vorserien-Ausführung als Baureihe V 160 „Lollo“ der Deutschen Bundesbahn (DB). Farbgebung in Prototypen-Lackierung. Längsseitig jeweils vorbildgerecht unterschiedliche Lüfter- und Fensteranordnung. Betriebsnummer V 160 006. Betriebszustand 1961.
1956 vereinbarte das Bundesbahn-Zentralamt München mit der Lokomotivfabrik Krupp in Essen die Entwicklung einer einmotorigen Mehrzweck-Diesellokomotive. Geplant war ursprünglich eine Maschine mit einer Nennleistung von 1.600 PS und eine Baureihenbezeichnu

Diesellok BR V 160 "Lollo", D

Hersteller: Märklin
Artikelnummer: 39741
Massstab: Spur H0 1:87
~ AC Wechselstrom Digital mfx Sound

Neuheit noch nicht lieferbar
geplanter Liefertermin: 2. Q 2020

CHF 288.-

Produkt in den Warenkorb gelegt.