DB Dampflokomotive BR 23
Epoche: 3
Erstmals mit Sound Jetzt mit Next18-Decoder-Schnittstelle In Epoche III Ausführung
Die BR 23 war ein echtes Universalgenie. Sie beförderte Nahverkehrs-, Eil- und Schnellzüge. Gelegentlich konnte man sie gar im Güterzugdienst beobachten. Auch in der Epoche IV war die Bundesbahn-Neubaulokomotive der Baureihe 023 (bis 1968: BR 23) noch aktiv. Am 31.12.1971 waren 76 Maschinen im Unterhaltungsbestand und ausnahmslos in drei Bahnbetriebswerken (Saarbrücken, Kaiserslautern und Crailsheim) stationiert. Die Moderne BR 23 „überlebte“ die preußische P 8 – sie war als deren Ersatz gedacht – nur um ein Jahr. Sie leistete 1.314 kW (1.785 PS), wog 131,8 t und fuhr vorwärts 110 km/h bzw. Tender voraus 85 km/h. Nach der offiziellen Ausmusterung im Dezember 1975 sind 8 Exemplare der Nachwelt bei Vereinen und in Museen teilweise einsatzfähig erhalten geblieben.
Stromsystem:DC
Schnittstelle:Next18
Funktion Licht:Ja
Lichtwechsel:Ja
Beleuchtung:Glühbirne
Angetriebene Achsen:2
Anzahl Haftreifen:1
Mindestens befahrbarer Radius:R1
Modelllänge in mm:134

DB Dampflokomotive BR 23

Hersteller: Fleischmann
Artikelnummer: 712305
Massstab: Spur N 1:160
= DC Gleichstrom Digitalschnittstelle

Neuheit noch nicht lieferbar
geplanter Liefertermin: Q1/2020

AKTION
CHF 216.-

Produkt in den Warenkorb gelegt.