DB-AG Diesellokomotive BR 228
Epoche: 5
Vierachsige Ausführung Führerstandsbeleuchtung
Die Baureihe V 180 der Deutschen Reichsbahn der DDR war die größte in der DDR gebaute Diesellokomotive. Ab 1970 firmierte sie als BR 118, ab 1993 als BR 228. Sie wurde Anfangs in einer vierachsigen Version mit zwei 2-achsigen Drehgestellen gebaut, später gab es auch 6-achsige Varianten. Als ingenieurtechnische Meisterleistung gilt noch heute bei der sechsachsigen Version die geringe Achsfahrmasse von 15,6 t, so dass diese Lok universell auch auf Nebenbahnen eingesetzt werden kann. Außerdem hat sie eine Zulassung für Steilstrecken. Das dadurch entstehende mögliche Einsatzgebiet ist einmalig bei deutschen Großdieselloks. 1995 schieden die letzten Lokomotiven aus dem Betriebsdienst bei der DB AG. Danach wurden zahlreiche Exemplare an Privatbahnen verkauft.
Stromsystem:DC
Schnittstelle:Next18
Funktion Licht:Ja
Lichtwechsel:Ja
Beleuchtung:LED
Modelllänge in mm:121
KKK:Ja

DB-AG Diesellokomotive BR 228

Hersteller: Fleischmann
Artikelnummer: 721402
Massstab: Spur N 1:160
= DC Gleichstrom Digitalschnittstelle

versandfertig innerhalb 20 Werktagen

AKTION
CHF 168.-

Produkt in den Warenkorb gelegt.