DB Diesellokomotive BR 210 mit Gasturbinenantrieb
Epoche: 4
Die Stirnbeleuchtung kann mit Hilfe eines DIP-Schalters ganz oder teilweise abgeschaltet werden Passende Zuglok für das vierteilige „Popwagen“-Set 881908 Führerstandsbeleuchtung im Digitalbetrieb schaltbar
Für den Serienumbau einiger Exemplare der beliebten V-160-Familie orderte die DB bei den damaligen Klöckner-Humboldt-Deutz Werken leistungsstarke Turbinen des Typs AVCO Lycoming T53-L13. Ab dem Jahre 1970 wurden diese Aggregate in den zur Baureihe 210 umgezeichneten Lokomotiven eingesetzt. Schnell kamen die Lokomotiven der Betriebsnummern 210 001 – 008 auf ihren angedachten Stammstrecken zum Einsatz. Zum täglichen Umlauf gehörte der Schnellzug „TEE Bavaria“ sowie weitere schwere Eilzüge zwischen der bayerischen Landeshauptstadt München und Lindau.
Stromsystem:DC
Schnittstelle:Next18
Funktion Licht:Ja
Lichtwechsel:Ja
Beleuchtung:LED
Angetriebene Achsen:4
Anzahl Haftreifen:1
Mindestens befahrbarer Radius:R1
Modelllänge in mm:102
KKK:Ja

DB Diesellokomotive BR 210 mit Gasturbinenantrieb

Hersteller: Fleischmann
Artikelnummer: 724210
Massstab: Spur N 1:160
= DC Gleichstrom Digitalschnittstelle

versandfertig innerhalb 20 Werktagen

AKTION
CHF 167.-

Produkt in den Warenkorb gelegt.